Sie sind hier: Fächer und Schulleben > Darstellendes Spiel > Die Mausefalle > 
11.12.2019 : 3:22 : +0100

"Die Mausefalle"

 

Die Inszenierung:

Aufführung des Grundkurses "Darstellendes Spiel" in der 13. Jahrgangsstufe des beruflichen Gymnasiums im Schuljahr 2010/11

frei nach dem Krimiklassiker von Agatha Christie


Die Darsteller und ihre Rollen:

Mohamed Al-Mohamed         
Vivian Alkan
Onur Bektas
Dennis Neubauer
Antonia Reiher             
Sascha Rönisch
Martin Speichert
Claudia Zander

Giles Ralston
Molly Ralston
Sergant Trotter
Christopher Wren
Mrs. Boyle
Jacques, der Franzose
Major Metcalf
Miss Casewell

Spielleiterin: Marietta Falk
 

Inhalt des Stücks:

Molly und Giles Ralston eröffnen mitten im Winter ihre Pension "Monkswell Manor" und freuen sich auf ihre Gäste. Kurz nach deren Eintreffen wird das Haus bei einem Schneesturm völlig eingeschneit und von der Außenwelt abgeschnitten. Nur ein Polizist kann sich noch zum Haus durchschlagen und warnt die Anwesenden vor einem Mörder, der sich unter ihnen befinden soll. Der Mörder im Haus spielt mit seinen Opfern wie die Katze mit der Maus ... und alle sitzen in der Mausefalle!

Jeder wird verdächtigt. Wer ist das nächste Opfer und wer der Täter? 

Bilder aus den Aufführungen

 

Leider können hier nur die Szenenfotos bis zum Eintreffen des Polizisten gezeigt werden.
Denn die wichtigsten Fragen sollen ja hier noch nicht aufgeklärt werden:
Wer ist das nächste Opfer - und wer der Täter? 

 

Aber natürlich gibt es die überraschende Auflösung am Schluss des Stückes -
und danach auch den verdienten Applaus des Publikums.

Unser Abteilungsleiter Herrn Eggestein übernahm es, die Anerkennung aller Anwesenden für die Akteure und ihre Spielleiterin Frau Falk mit Blumen und freundlichen Worten zum Ausdruck zu bringen.