Sie sind hier: Interessantes Schulleben > Naturwissenschaften entdecken > Mausefallenauto-Wettbewerb > Mausefallenautos 2017 > 
11.12.2018 : 16:15 : +0100

Mausefallenauto-Wettbewerb 2017

Schon zum dritten Mal fand der Mausefallenauto-Wettbewerb an unserer Schule statt. Seine wachsende Beliebtheit drückte sich auch in der steigenden Teilnehmerzahl aus. Ebenso beeindruckten die gut durchdachten Modelle. Leider musste der Vorjahressieger wegen technischer Probleme seine Teilnahme zurückziehen.

Mit einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen wurde um Platz zwei gefightet. Am Ende konnte sich das Team Celine Liebich, Michelle Lukaschek und Janine Stadach aus der Klasse 11.64 mit einer Weite von 6,67 m vor dem Team Leon Niessen und Claudius Nass der OG 12 durchsetzen.

Hier ein Blick auf das zweiplatzierte Mausefallenauto >>>

Mit der grandiosen Weite von 31,47 m stellte das Newcomer-Team um Mika Dunkel und Niclas Griesche aus der Klasse 11.65 den Sieger des diesjährigen Wettbewerbes.

Und das auch wegen des neuartigen Antriebsystems >>>

Die Vorjahressieger Samantha Handt und Marie Maertz kürten die Sieger in der Kategorie „Bestes Design“. Auch hier ging der Preis verdient an Mika Dunkel und Niclas Griesche.

Wir danken allen Teilnehmern und Zuschauern und hoffen, sie auch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.
Ein besonderer Dank gilt dem Förderverein, der die Preise gesponsert hat.

Die Physiklehrer