Sie sind hier: Berufsoberschule > 
24.10.2017 : 4:04 : +0200

Willkommen in der Berufsoberschule unseres Oberstufenzentrums

 

Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung und wollen noch die Fachhochschulreife, die fachgebundene oder die allgemeine Hochschulreife erlangen und damit an einer Fachhochschule, Hochschule bzw. Universität studieren?

Oder sie wollen sich fit machen für weitere Aufstiegsmöglichkeiten in Ihrem Beruf?

Wir bieten Ihnen dazu die passende Ausbildung in unserer Berufsoberschule (BOS).

Besonderheiten der Berufsoberschule (BOS)

In der Berufsoberschule werden die berufsfeldbezogenen Fächer (Wirtschaftswissenschaft, Recht, Rechnungswesen und Informatik) neben den allgemeinbildenden Fächern unterrichtet. Prüfungsfächer sind
im Rahmen der zentralen Abiturprüfung immer Wirtschaftswissenschaft, Deutsch, Englisch und Mathematik.

Nach einem Jahr können Sie bei erfolgreichem Bestehen der Prüfung bereits die Fachhochschulreife erlangen.

Nach zwei Jahren erreichen Sie bei Ablegung der Abiturprüfung mit einer Fremdsprache die fachgebundene Hochschulreife und bei ausreichendem Nachweis einer zweiten Fremdsprache die allgemeine Hochschulreife. 

Wer die jeweilige Prüfung in der Berufsoberschule ablegt, hat einen entsprechenden Abschluss mit beruflichem Schwerpunkt erworben, der die Aufnahme eines Studiums in den Bereichen Wirtschaft (VWL/BWL), Jura oder Wirtschaftsinformatik wesentlich erleichtert.

Sollten Sie nicht studieren wollen, verbessern Sie durch den Praxisbezug Ihrer zusätzlichen schulischen Ausbildung Ihre Chancen auf einen begehrten Arbeitsplatz.

Stundentafel für die Berufsoberschule unseres OSZ

Informationen zu den Fächern entnehmen Sie bitte hier der Stundentafel.