Sie sind hier: Nützliche Infos zu den Fächern > Englisch > KMK-Certificate > 
11.12.2018 : 16:59 : +0100

Die KMK-Fremdsprachenprüfung Englisch (KMK-Zertifikat)

 

Zertifizierung von Fremdsprachenkenntnissen in der beruflichen Bildung 

Seit dem Schuljahr 2007/08 bietet unser OSZ den Schülern mit der KMK-Fremdsprachenprüfung die Möglichkeit, sich ihre Englischkenntnisse über den schulischen Rahmen hinaus zertifizieren zu lassen.

Die Grundlagen dieses Zertifikats bilden der Europäischer Referenzrahmen - Common European Framework
of Reference for Language Learning and Teaching (Strasbourg 1996) sowie die Rahmenvereinbarung über
die Zertifizierung von Fremdsprachenkenntnissen in der beruflichen Bildung (Bonn 1998). 

 

Rahmenbedingungen:  

  • freiwillige Prüfung
  • für Berufsbereiche, Berufsgruppen oder einzelne Berufe
  • Prüfungen auf unterschiedlichen Niveaustufen (zielgruppengerechtes Angebot)
  • handlungs- und berufsorientiert
  • bundes- bzw. europaweit anerkanntes Zertifikat als Nachweis der eigenen Fremdsprachenkompetenz 

 

 Vorteile für die Teilnehmer: 

  1. Die Teilnahme an dieser freiwilligen Zusatzprüfung bietet eine wertvolle Möglichkeit, Fremdsprachenkompetenz, Leistungswillen und Qualifikationsbereitschaft zu dokumentieren.

  2. Im Rahmen von Bewerbungen schafft das Zertifikat größere Transparenz.

  3. Es ist  international anerkannt und erfährt dadurch breite Akzeptanz und Vergleichbarkeit.  

  4. Die Prüfung ist handlungsorientiert und praxisnah ausgerichtet. 

 

Die Prüfung: 

Es müssen eine schriftliche und mündliche Prüfung bestanden werden.

Geprüft werden die Bereiche: Reception (Hör- und Leseverstehen), Production (Schriftstücke erstellen), Mediation (Vermittlung von Texten von einer Sprache in die andere) sowie Interaction (Gespräche führen).

Prüfungstermine 2017/18:

Schriftliche Prüfung:  20.03.2018
Mündliche Prüfung:    21.03.2018