Sie sind hier: OG - Berufliches Gymnasium > Bildungsfahrten > 
10.12.2018 : 22:35 : +0100

Bildungsfahrten an unserem beruflichen Gymnasium (OG)

Die Schüler des beruflichen Gymnasiums haben während gesamten Schulzeit häufig die Möglichkeit,
an Bildungsfahrten teilzunehmen.

Dazu zählen eintägige Exkursionen zu unterrichtsbezogenen Themen, zum Beispiel Betriebsbesichtigungen innerhalb Berlins oder Fahrten zu nahe gelegenen Zielen, beispielweise nach Potsdam, in den Spreewald oder in die Autostadt Wolfsburg.


Zum Abschluss der Einführungsphase begeben sich die Klassen regelmäßig auf Klassenfahrt. Im Mittelpunkt stehen dabei häufig wirtschaftsbezogene und sozialkundliche Themen, aber natürlich können auch die Naturwissenschaften und die Mathematik anschaulich erlebt werden. Der Spaß bei diesen Fahrten liegt jedoch ebenso im gegenseitige Kennenlernen für die Kursphase, besonders dann, wenn mehrere Klassen gemeinsam auf Tour gehen. Beliebte Ziele sind unsere benachbarten Hauptstädte, ...

... insbesondere Amsterdam und Prag:


Während der Kursphase gehören Kursfahrten vor allem in den Fächern Wirtschaftswissenschaft, Englisch, Französisch, Sport und Deutsch sowie in den Naturwissenschaften zum Ausbildungsprogramm. Ziel ist es dabei, die theoretischen Lerninhalte auch mal in der Praxis und live vor Ort zu erleben. Und die deutsche Banken- und Wirtschaftsmetropole ist nun einmal Frankfurt am Main, Fremdsprachen lernt man am besten im Mutterland, für das alpine Skifahren sind die Alpen am geeignetsten und für das Surfen fährt man am besten an die See.

In Frankfurt am Main lernt man das System der Banken kennen:


Sprachkurse führen vorwiegend nach London und Paris:


Das Skifahren findet meist in Österreich statt, das Surfen an der Ostsee:


Auch die Goethe- und Schillerstadt Weimar ist eine Reise wert:


Mathematische und naturwissenschaftlichen Experimente kann man im Mathematikum Gießen erleben:


Internationale Begegnungen konnten Gymnasiasten auch im Rahmen des Comenius-Projektes erleben. 

Hier einige Beispiele von Begegnungen in Norwegen, Schweden, Belgien und Italien: