Sie sind hier: Nützliche Infos zu den Fächern > Datenverarbeitung/Informatik > 
17.12.2018 : 20:17 : +0100

Datenverarbeitung und Informatik an unserem OSZ

 

Leitlinien des Fachbereichs

Weiterbildung und Experimentierfreude

Für uns als Lehrer und Informatiker ist es ein ständiger Ansporn mit dem Tempo der Innovationen in der I+K-Technologie Schritt zu halten. Dabei geht es uns neben der Vermittlung eines soliden Grundwissens  vor allem darum, die Freude am selbstständigen Lernen mit dem PC zu fördern. Unsere  Schüler können diesen Prozess kreativ und kritisch mitgestalten. Natürlich erfordert dies nicht nur die ständige Weiterbildung der Datenverarbeitungs- und Informatiklehrer und das Experimentieren mit neuen Methoden und Projekten.
Es ist auch eine Frage zeitgemäßer Computertechnik.

Individuelle Förderung und Lernen im Team

Wir arbeiten in allen Bildungsgängen in Teilungsgruppen mit maximal 14 Personen. Dies ermöglicht eine angemessene individuelle Förderung. In zehn DV-Räumen, die mit Beamern und Client-Server-Technik ausgestattet sind, hat jeder einen vernetzten PC mit Internetzugang zur Verfügung.
Im Unterricht steht der selbstständige Lernprozess im Vordergrund, unterstützt durch die Hilfefunktionen
der Software, die Schulbibliothek, das Schülerteam und nicht zuletzt den Lehrer.

Neue Trends kritisch einbeziehen

Wenn Wissenschaft und Politik von den Chancen und Risiken der Informationsgesellschaft sprechen, geht es meist um die schnelle Vermehrung unseres Wissens in den modernen Informations- und Kommunikations-
technologien. Noch vor wenigen Jahren war es z.B. kaum vorstellbar, räumlich weit entfernte Mitarbeiter
bzw. Lerner  über Datennetze zu schulen (E-Learning) oder medizinische Operationen online von einem entfernten Operationsteam zu steuern. Heute gehört die Aus- und Weiterbildung über Computernetze zum beruflichen Alltag.

 

"Fliegendes Klassenzimmer" und mobile Computer

Ein ganz besonderes Anliegen ist uns die zusätzliche Förderung des Einsatzes von Computern in den anderen kaufmännischen Unterrichtsfächern, den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern und den Sprachen - auch zur Recherche und zur Präsentation. Dafür stehen neben den für Teilgruppen geeigneten DV-Fachräumen auch Laptopwagen mit Druckern und Beamern zur Verfügung.